Das Stadt-Kind wird zum Land-Ei

Mein kleiner Stadt-Rüpel Buddy wird zum Land-Ei. Ich habe mit ihm zu viel Zeit auf dem Land verbracht. Der leinenlose „Arco" hat ihm die wichtigsten Landsitten beigebracht:

• Hobby: Schwalbenschatten-Jagen. Wie beim Elfmeter vor dem gegnerischen Tor steht Buddy zusammen mit „Arco" und wartet auf Schwalben, die aus dem Stallfenster fliegen. Zugriff!

 

• Vorrat anlegen! In der Stadt ist Buddy der Boß. Vor wem sollte er etwas verstecken? Außerdem hat er ja mich, den Knochenverdiener Herrchen. Aber auf dem Land" lauern fremde Knochenklauer. Also: Alles, was stinkt, wird vergraben.

• Es wird gefressen, was runterfäilt. City-Buddy frißt lange nicht alles. Dosenfutter? Manchmal. Trockenfutter? Jein. Schweineohren? Pausen-Snack. Aber Land-Buddy verputzt plötzlich alles. Motto: Eher den Magen verrenken, als „Arco" was schenken.

• Auf dem Land trinkt man Wasser mit Geschmack. Aus Pfützen!

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.