Trauert Buddy?

Buddy kuschelt sich zärtlicher und länger als sonst an unserer Nachbarin Birgit. Es ist schmerzlich still hier. 

Bei strahlendem Sonnenschein und einem fast schon wieder frühlingshaften Tag fährt unsere Birgit mit Malu zum Tierarzt. Sterilisation mit zwei zarten Schnitten. Das tut nicht weh. Der Tierarzt lächelt. Die Spritze ist wie ein Mückenstich. Malus Augen rollen und schließen sich schläfrig. Birgit streichelt sie zärtlich in die Narkose. Nichts tut mehr weh.

Die Stimme des Tierarztes ist plötzlich dunkel: „Wir haben in Malu einen riesigen Tumor gefunden. Er frißt sich durch den Körper. Sie hat noch ca. drei Monate, die ihr sehr weh tun würden… Es ist das Beste für Sie, wenn wir Sie nicht mehr aufwachen lassen… Es tut mir so leid…“

Malu ist tot sie war 1½. Sie war voller Kraft. Nun ist sie im Hundehimmel. Buddy lebt und er kuschelt sich an die einsamen Hände unserer Nachbarin Birgit. Hunde weinen nicht. 

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.